IMG_4044

Was ist Klinische Lerntherapie?

Lerntherapeutische Behandlungen richten sich speziell auf Lernstörungen bei Kindern und Erwachsenen aus.

Dieser Therapieansatz aktiviert die kognitiven und der sensomotorischen Fähigkeiten der Patienten, um ihre Lernfähigkeit spürbar auszubauen.

Neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Hirnforschung insbesondere zum Verständnis der Entwicklung im Kindesalter sind wesentlicher Bestandteil der Lerntherapie.

Klinische Lerntherapie ist eine neue Methode gerade für Kinder mit Entwicklungsstörungen, die Lernen nicht als einen positiven Prozess erleben. Deren Lernerfahrungen sind oft von Misserfolg begleitet und lösen nicht selten Verhaltensprobleme und psychosomatische Beschwerden aus.

 

Andrea Meier hat eine zertifizierte Ausbildung beim IigEL-Institut absolviert.